GIP > Projekte > GIP Erweiterungen

GIP Erweiterungen (2011 – 2014)

Hier geht es um die Erweiterung der GIP-Funktionalitäten vor allem für größere Städte und Gemeinden. Durch deren Integration werden die Voraussetzungen für einen effizienten Datenaustausch geschaffen. Größere Städte und Gemeinden können nun ihre Verkehrsnetz-Daten selbständig erfassen und pflegen und ohne Mehraufwand in die österreichweite GIP einfügen. GIP.at Erweiterungen ist ein ganz wesentlicher Schritt für die laufende Aktualität der österreichweiten Graphenintegrations-Plattform.

GIP.at Erweiterungen ist ein gemeinsames Projekt der Konsortien von GIP.at und GIP.gv.at und wird durch den Klima- und Energiefonds zu 50% gefördert. Die Koordination übernimmt das Land Kärnten.

 

Kontakt

GIP Erweiterungen
DI Irmgard Mandl-Mair
Amt der Kärntner Landesregierung
Abteilung 7 - Kompetenzzentrum Wirtschaftsrecht und Infrastruktur
Tel.: +43 50536 17081